Hallo liebe Eltern

Ihr Sohn / Ihre Tochter interessiert sich für die Sportart American Football und trainiert derzeit in unserer Jugendabteilung mit. 

Da dieser Sport in Deutschland immer noch recht unbekannt ist, möchten wir Ihnen mit diesem Schreiben einmal verdeutlichen, was Ihr Sohn / Ihre Tochter eigentlich bei uns macht. Für den Laien erscheint American Football zunächst äußerst hart und ohne erkennbare Regeln abzulaufen. Den ersten Eindruck bestimmen die markerschütternden Karambolagen (engl. Tackles) zwischen den Spielern der gegnerischen Mannschaften, die nach dem Motto „Jeder gegen Jeden“ abzulaufen scheinen, und scheinbar nur auf das Ziel ausgerichtet sind den Gegner „abzuräumen“. Auch wenn American Football eine Sportart mit hartem Körpereinsatz ist, so verhindern jedoch Schutzausrüstung der Spieler und ein sehr strenges Regelwerk im Allgemeinen gravierende Verletzungen, und unkontrolliertes Handeln.

Statistisch gesehen gibt es sogar weniger Verletzungen als beim Fußball! Auch die bei jedem Spiel anwesende 5 - 7 köpfige Schiedsrichtercrew, die jedes regelwidrige Handeln sofort mit Strafen (engl. Penaltys) ahndet, trägt sehr zu einem fairen und sportlichen Spiel bei. Bei allem erforderlichen Körpereinsatz bestimmen in erster Linie Athletik und taktisches Verständnis das Spielgeschehen. Nicht zu Unrecht spricht man vom „Rasenschach“ um die Aktionen auf dem Spielfeld zu beschreiben. Der Erfolg jedes einzelnen der äußerst komplexen Spielzüge hängt daher von der Konzentration und der Disziplin eines jeden Spielers ab. Er muss seine bis ins Detail festgelegte Aufgabe genau erfüllen. Ein Missverständnis bei der Ansage (engl. Call) des geplanten Spielzuges oder eine Disziplinlosigkeit können für den Spielzug und somit für das gesamte Spiel verheerende Folgen haben. American Football ist „kein Sport für Rambos mit Spatzenhirn“(Zitat: Sport-Bild).

Um den Spielablauf mit seinen blitzschnellen Aktionen und den auf den ersten Blick verwirrenden Spielabläufen folgen zu können, ist es nötig sich mit den wichtigsten Regeln dieser faszinierenden Sportart vertraut zu machen. Die folgenden Seiten sind kein Football-Lehrbuch; sie sollen lediglich dazu dienen, dem Neuling einen ersten Überblick zu verschaffen. Für jeden der mehr wissen möchte, kann gerne einmal seinen Spross zum Training begleiten und die Coaches näher befragen. Worauf wir (die Trainer) wert legen:

Die Seahawks Duisburg möchten, dass Sie das Interesse ihres Kindes unterstützen und sich damit auseinander setzen. Vor allen anderen Dingen liegt uns am Herzen, dass Sie verstehen, dass American Football zwar ein harter aber sehr fairer Sport ist. Jugendliche, die Bock auf Gewalt haben sind bei uns an der falschen Adresse. Bei unseren Trainingseinheiten merkt man sehr schnell, dass wir sehr viel Wert auf die Disziplin in der Mannschaft legen. Nur damit wird gewährleistet, dass sich niemand verletzt und die Jugendlichen kontrolliert ihre Aggressionen aus dem Alltag abbauen können. Dies führt, wie wir schon in vielen Fällen feststellen durften, zu einer Charakterstärkung und Förderung eines gesunden Selbstbewusstseins.

Dennoch steht an aller erster Stelle der Spaß und den lassen wir nie zu kurz kommen.

Denn schließlich wissen wir, dass Sie uns Ihr kostbarstes Gut anvertrauen; Ihr Kind!

Falls Sie nun noch Fragen haben sollten, dann kommen Sie ganz einfach einmal mit zum Training und schauen sich an was Ihr Spross sich da für einen Sport ausgesucht hat.

Mit sportlichem Gruß

Seahawks Duisburg
Björn Bromberek und Marc Nowak
- Abteilungsleiter American Football -

mitglied werden

Champion klein

2017

U16 Undefeated

Landesliga West

2016

U16 Gold Liga NRW

© 2015-2016 Seahawks Football. All Rights Reserved. Designed By BK-Trendstyle.de